Soil protection for teachers: Sustainability & School Event

St. Poelten, on January 14, 2009

Soil protection for teachers: Sustainability & School Event offers workshop ideas for educational institutions.


Mr. PLANK: „Soil and climate protection is a crucial element in education."

Our soil is a wonder of nature - and truly a complex system. One gram of soil contains billions of micro-organisms, and below one square meter of fertile soil there are millions of living soil animals. This soil shall be sensibly used and carefully protected in the long run.

For male and female teachers an interesting afternoon with numerous workshops concerning the topic of "sustainability and soil protection" took place on Wednesday, January 14, 2009 at House 1a of the Lower Austrian provincial government.

 

The Department of Rural Development and technical organizations, such as „die umweltberatung" (environmental consulting), Bio Forschung Austria (bio research Austria), die ARGE Kompost und Biogas NÖ (compost and biogas consortium Lower Austria) as well as Irena Racek, an artist using soil colours, offered five workshops, which render soil protection in a comprehensible manner during lessons. Besides, service offers for educational institutions were presented.

Mr. Plank added in this context: „Soil and climate protection needs, beside practical and tangible examples, people who take efforts to convey this knowledge."
The Austrian federal publisher (Oesterreichischer Bundesverlag) presented new school books within the framework of this event, which contain technical knowledge concerning climate and soil suitable for the age of the children; among these books is the latest Austrian World Atlas for schools.

This event had been recommended by the Lower Austrian Educational Authority for teachers of all forms.

 


Below you will find some photos of the event:

Bodenschutz für PädagogInnen: Veranstaltung Nachhaltigkeit & Schule

St. Pölten am 14. Jänner 2009

Bodenschutz für PädagogInnen: Veranstaltung Nachhaltigkeit & Schule bringt Workshop-Ideen für Bildungseinrichtungen


PLANK: „Boden- und Klimaschutz ist ein wichtiger Bestandteil in der Bildung"

Unser Boden ist ein Wunder der Natur - und ein wahrlich komplexes Gebilde. Ein Gramm Boden enthält Milliarden von Mikroorganismen und unter einem Quadratmeter fruchtbaren Boden leben Millionen Bodentiere. Diesen Boden gilt es langfristig sinnvoll zu nützen und sorgsam zu schützen.

Für Lehrer und Lehrerinnen wurde am Mittwoch, den 14. Jänner 2009 in der NÖ Landesregierung, Haus 1a, ein interessanter Nachmittag mit zahlreichen Workshops zum Themenkreis „Nachhaltigkeit und Bodenschutz" veranstaltet.

Die Abteilung Landentwicklung und Fachorganisationen wie „die umweltberatung", Bio Forschung Austria, die ARGE Kompost und Biogas NÖ sowie Erdfarbenkünstlerin Irena Racek bieten fünf Workshops an, die den Bodenschutz im Unterricht greifbar werden lassen. Außerdem werden Serviceangebote für Bildungseinrichtungen vorgestellt.

Plank dazu: „Der Boden- und Klimaschutz braucht neben praktischen und angreifbaren Beispielen auch Menschen, die sich um die Weitergabe dieses Wissens bemühen."
Der Österr. Bundesverlag präsentiert in diesem Rahmen neueste Schulbücher, die altersgerechtes Fachwissen zu Klima und Boden enthalten - darunter den neuen Österreichischen Schulatlas.

Die Veranstaltung wurde vom NÖ Landesschulrat für PädagogInnen aller Schulstufen empfohlen.

Hier finden Sie einige Fotos der Veranstaltung:


Suche:
Termine

Published by KUTECH | CMS: REDAXO