Erdfarbenkünstlerin Prof. Irena Racek empfiehlt: BESSER MIT SODA! UMWELTFREUNDLICH und OHNE BORAX

KASEINKLEBER MIT SODA HERSTELLEN:

Am 26. Mai wurde ein Sicherheitsdatenblatt veröffentlicht, nachdem auf Basis
neuer Erkenntnisse die Verwendung von Borax nicht mehr empfehlenswert ist.
(Das Sicherheitsdatenblatt gibt es im downloadbereich der Homepage)

Auch ich habe Borax - so wie alle anderen Naturfarbenproduzenten - in
kleinen Mengen (50 g auf 1 kg Magertopfen) für die Herstellung des
Erdfarben-Kaseinklebers verwendet. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten
natürliche Bindemittel für Erdfarben selbst herzustellen. Zum Beispiel mit
absolut unschädlichem Speisesoda (ich beziehe es in Kilo-Packungen z.B. in
der Drogerie "Neuber" in Wien um 3,60 Euro, inkl. MWST. - natürlich ist
Soda auch in anderen Geschäften zu haben!)

Die besten Ergebnisse erzielt man mit der folgenden Zusammensetzung:

30 g Soda im heißen Wasser auflösen und durch Umrühren abkühlen lassen, zu
500 g (1/2 kg) Magertopfen zufügen und mit einem Küchenquirl vermischen.
Eine halbe Stunde ruhen lassen, nachher kann der Kleber mit kaltem
Wasser auf die gewünschte Konsistenz verdünnt werden. Sodakaseinleim kann
sowohl als Kleber wie auch als Farben-Bindemittel verwendet werden.

ACHTUNG: DIESEN KLEBER MUSS MAN JEDEN TAG NEU ANRÜHREN.

Zur Sicherheit habe ich die neue Rezeptur auch mit einem Fachmann der
Branche, Herrn Gerd Ziesemann, Besitzer der Firma "Kreidezeit" und
ausgebildeter Chemiker abgeklärt.

Wünsche gutes Gelingen beim Werken mit Sodakasein und verbleibe mit
herzlichen Grüßen!


Prof. Irena Rácek

Borax Sicherheitsdatenblatt

Download borax_sicherheitsdatenblatt_2104_.pdf - 137 kB



Suche:
Termine

Published by KUTECH | CMS: REDAXO