• 1 Die Arbeit mit den Farben der Erde lehrt uns auf künstlerische Art und Weise den bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden.

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 2 Die Erdfarben werden von Sozialbetrieben aus heimischen Böden hergestellt.

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 3 Vernissage „mit den Farben der Erde“ am 11.1.2011 in St. Pölten

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 4 "Malen mit den Farben der Erde"

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 5 "Malen mit den Farben der Erde"

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 6 "Malen mit den Farben der Erde"

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 7 Teilnehmer des grenzübergreifenden Kreativwettbewerbs „mit den Farben der Erde“ NÖ-CZ (2011) mit den entstandenen Werken.

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 8 Siegerehrung grenzübergreifender Kreativwettbewerb „mit den Farben der Erde“ NÖ-CZ 2011 in Mikulcice

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 9 "Malen mit den Farben der Erde"

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister
  • 10 Grenzübergreifender Wettbewerb 2012 - Pädagogenseminar in Mosonmagyarovar

    © BIENE/Klemens Rybaczek
  • 11 Vernissage "mit den Farben der Erde" - St. Pölten, 2011

    © NÖ Agrarbezirksbehörde Fachabteilung Landentwicklung/Nadja Meister

Willkommen bei SOILart.eu

Hier werden Best Practices und laufende „soil of the art" Erfahrungen betreffend dem nachhaltigen, sozialen und kunstvollen Umgang mit dem Thema Boden, sowie im Speziellen das „Malen mit den Farben der Erde" grenzübergreifend präsentiert.

Die Arbeit mit den Farben der Erde lehrt uns auf künstlerische Art und Weise den bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden und ermöglicht, seine Bedeutung in vielen Aspekten des Lebens zu erkennen. Boden ist das Material, auf dem wir gehen, unsere Häuser und Straßen bauen, in dem unsere Pflanzen wachsen, das unser Wasser speichert, filtert und trinkbar macht. Am Boden lassen sich natur- und kulturgeschichtliche Veränderungen ablesen.

 

News:

Lehrgang Kommunale Raumplanungs-und Bodenbeauftragte 2018

lehrgang.jpg

Im UFT Tulln, dem Universitäts- und Forschungszentrum der Universität für Bodenkultur, startete unser 9. Lehrgang Kommunale Raumplanungs-und Bodenbeauftragte. Mit dabei beim 1. Teil des Lehrgangs am 23. und 24. Oktober 2018 waren 25 TeilnehmerInnen aus 5 Bundesländern. Unter anderem die beiden Bürgermeister Martin Raab aus ... weiterlesen »

25th Conference of the Working Group Sustainability / Soilprotection of the Working Community of the Danube Regions Small-Scale Food Production Systems: Innovations for Healthy Soils & People 24th and 25th of April 2018 in Tulln

dlt2018_img_0766_20180425.jpg

Healthy Soil = Healthy Food = Healthy People

Small-scale food production systems are increasingly attracting the ... weiterlesen »

Einladung zur Klimagrün Startkonferenz 9.5.2018

istock-531409292_1_.jpg

Startveranstaltung

des Projekts Klimagrün


Anpassung der Grünen Infrastruktur an den Klimawandel / Adaptace na klimatické změny pomocí zelené infrastruktury

Mittwoch 9. Mai 2018

Universitätsforschungszentrum Tulln (UFT)
Konrad Lorenz Straße 24, 3430 Tulln

weiterlesen »



Unser Boden - Wir Leben davon 17.6.2017 in Schrattenthal

17.6.2017.jpg

Ein Projekt von: Anita Windhager
Projektleitung: Anita Windhager, Dipl.Ing. Andrea Schubert, Jürgen Spindler


Der Boden stellt sowohl als Produktionsgrundlage als auch in seiner Funktion als Regulator für die Umwelt eine unverzichtbare und unersetzbare Ressource dar - und diese gilt es ... weiterlesen »



Archiv: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30


Suche:
Termine

Published by KUTECH | CMS: REDAXO